Druckversion vom: 16.01.2019
drucken
http://www.austroroll.at/internet/content/bmae/de/produkte/legierungsprodukte/carodurcuni/verarbeitungshinweise_1/verarbeitungshinweise.jsp

Hinweise für die Verarbeitung

CARODUR - Werkstoffe sind gut kalt - und ausgezeichnet warmverformbar.

Kaltumformung

Alle üblichen Verfahren der Kaltumformung, wie z.B. Ziehen, Stauchen, Biegen, Kaltschmieden, Fließpressen, Gewindewalzen etc. lassen sich problemlos durchführen. Die empfohlenen Lieferzustände für Halbzeuge, die durch Kaltumformung verarbeitet werden, sind je nach Art und Umfang der Formgebung und den an das Endprodukt gestellten Forderungen folgende:


  • gepreßt, aushärtungsfähig oder

  • gezogen, aushärtungsfähig


Die thermische Aushärtung kann an den fertigenTeilen vorgenommen werden.

Warmumformung

CARODUR - Werkstoffe sind ausgezeichnet warmumformbar und eignen sich vorzüglich für die Herstellung von Gesenk- und Freiformschmiedeteilen. Der empfohlene Lieferzustand ist gepreßt. Verarbeitungstemperatur ca. 880 - 900°C. Wird das Werkstück aus der Schmiedehitze entsprechend rasch abgekühlt, so liegt das Werkstück im Zustand lösungsgeglüht aushärtungsfähig vor und kann durch eine Wärmebehandlung ausgehärtet werden.

Aushärtung

Beim Aushärten nimmt die Zugfestigkeit, Streckgrenze und Härte zu, wobei die Dehnung fällt. Gleichzeitig steigt auch die elektrische Leitfähigkeit erheblich. Die Aushärtungstemperatur richtet sich nach den an das Endprodukt gestellten Forderungen. Als allgemeine Richtlinie kann etwa 450°C angenommen werden. Wir empfehlen, die Aushärtetemperatur beim jeweiligen Anwendungsfall mit uns abzustimmen.

Spanabhebende Bearbeitung

Für die spanende Bearbeitung eignet sich der Zustand ausgehärtet am Besten. Werden die Teile zuerst warm- oder kaltverformt und abschließend mechanisch bearbeitet, so ist die thermische Aushärtung zweckmäßigerweise nach der Umformung und vor der zerspanenden Bearbeitung vorzunehmen.

Wichtiger Hinweis

An Produkten, die im Zustand "ausgehärtet" geliefert werden, soll im nachhinein keine wie immer geartete Wärmebehandlung vorgenommen werden, ansonsten gehen die für diesen Zustand charakteristischen mechanischen Eigenschaften verloren. Aus dem gleichen Grunde sollen die Teile auch nicht geschweißt werden.

Aktuelle Metallpreise

Officials (Prompt) 15.01.2019
Cu (Settlement) 5.882,00 in USD / t
Zn (Settlement) 2.472,50 in USD / t
EUR Geldkurs 1,13985 USD
Alle Details und Charts

Kontakt

buntmetall amstetten Ges.m.b.H.
Werk Enzesfeld-Caro

Fabrikstraße 2, A-2551 Enzesfeld

Ihre Ansprechpartner im Verkauf: Ziehbereich

Informationsmaterial: Informationsmaterial anfordern